Planungen ab 01.11.2021

Ein kurzes Update

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
wie in der letzten Schulmail vor den Herbstferien bereits angedeutet wurde, entfällt entsprechend der gestrigen Schulmail (s. Anhang) zum Di. 02.11.2021 die Maskenpflicht im Schulgebäude, allerdings (oder zum Glück) nur auf den festen Sitzplätzen!

Gleichzeitig schnellen die Infektionszahlen gerade der 10- bis 19-Jährigen in die Höhe!

Für uns bedeutet dies:
- Wer im Gebäude auf dafür vorgesehenen Einrichtungen (längere Zeit) sitzt, darf die Maske absetzen, muss es aber nicht! Gerade bei den momentan sprunghaft steigenden Infektionszahlen wird das weitere Tragen einer Maske zum Selbst- und Fremdschutz, insbesondere für nicht Immunisierte dringend empfohlen und es wird eindringlich darum gebeten.
[Anm.: Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 113 (27.11.) bzw. 134 (28.11.) nimmt die Gruppe der 10- bis 19-Jährigen bzgl. der Gefahr einer Ansteckung erneut einen Spitzenwert ein.]

- Wer steht oder geht, muss eine Maske tragen, egal wo im Gebäude.

Zusätzlich habe ich alle Lehrkräfte über die folgenden Regelungen informiert:
- Gerade in Bereichen, in denen (auch wenn nur vereinzelt) die Masken abgesetzt werden, muss eine ständige oder regelmäßige (Stoß-/Quer-) Lüftung sichergestellt werden.
- In Bereichen, in denen keine ausreichende Lüftung möglich ist, besteht weiterhin Maskenpflicht. Ohne Maske dürfen diese Bereiche/Räume nicht genutzt werden.
- Für Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal gilt, dass die Maske im Unterricht abgelegt werden kann, wenn ein Abstand von 1,5 m zur anderen Personen eingehalten wird.
- Zudem sind die übrigen AHA+-Regelungen, Abstand und Hygienevorschriften, unbedingt einzuhalten.
- Bei einem Infektionsgeschehen in der Schule müssen nun wieder die Infizierten und die unmittelbaren Sitznachbarn (Nahfeldexposition, lt. MAGS) in Quarantäne, soweit nicht genesen/geimpft und symptomfrei! Eine Freitestung ist für die symptomfreien Sitznachbarn weiterhin nach 5 Tagen möglich.
- Auf dem Außengelände entfällt die Maskenpflicht weiterhin, wird aber bei engem Kontakt weiterhin empfohlen.

Alle Infos und die aktuelle Schulmail des MSB findet Ihr wie immer auch unter https://www.schulministerium.nrw/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Corona-Testung in der Schule:
- Statt der Testung am 1.11. findet die Testung in der kommenden Woche am Di. 2.11.2021 statt.
- Es bleibt bei der dreimaligen Testung pro Woche: Mo. / Mi. / Do. (1. Std.) [Anm.: Dies gilt auch für die kommende, verkürzte Woche!]
- Haben einzelne Schüler*innen einer Klassen in der ersten Std. eine Freistunde, wird in der zweiten Stunde des Tages in der jeweiligen Lerngruppe getestet, unabhängig davon, ob dort Klassen- oder Kursunterricht stattfindet. Zu Beginn der 3. Stunde wird noch mal die lückenlose Testung Nicht-Immunisierter geprüft (Wichtig im Kursystem der höheren Klassen).
Abweichende Absprachen in den Jahrgangsstufen mit den Abteilungsleitungen sind möglich. In der Oberstufe gelten die bekannten Regelungen weiter.

Förder- und Unterstützungsprogramm "Ankommen und Aufholen" des Landes
Die Schülernachhilfe ist gut angelaufen (s. meine IGS-Mail vom 8.11.21).

Zurzeit werden die Bedarfsrückmeldungen aus den einzelnen Klassen analysiert, um die weiteren Angebote zu planen und umzusetzen. Zum "Ankommen" ist es ja fast schon zu spät, aber vielleicht klappt es mit dem "Aufholen", denn ...
Leider haben wir von der Stadt Bonn, die die Gelder des Landes verwalten und zuweisen soll, noch nichts gehört, Auch gibt es keine Hinweise, wie diese Gelder konkret verwendet werden können bzw. der Nachweis erbracht werden soll.
... Seit Juli 2021 hat das Land uns diese Gelder in Aussicht gestellt.

Soweit meine aktuellen Informationen.
Sobald uns wieder neue Informationen vorliegen, werde ich Sie auf den bekannten Wegen informieren.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße aus der IGS
Rainer Winand


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken