Arbeitsauftrag der Steuergruppe

Zusammensetzung:
Die Steuergruppe wird für zwei Jahre gewählt und setzt sich aus elf Mitgliedern wie folgt zusammen:
- je drei (2+1) gewählte Vertreterinnen bzw. Vertreter
- der Schüler
- Eltern
- Lehrer
- einem Vertreter der Schulleitung
- einer Vertreterin bzw. eines Vertreters des Lehrerrates

Auftrag:

Die Steuergruppe hat den Auftrag, im umfassenden Sinne die Weiterentwicklung der Schule zu steuern.
Dies bedeutet allgemein:
1.) Die Steuergruppe nimmt Bedürfnisse, die die Schulentwicklung betreffen, von Seiten der Lehrer, Eltern und Schüler auf. Hierbei ist das Instrument des Schulbarometers von besonderer Wichtigkeit, das alle zwei Jahre durchgeführt werden soll.
2.) Die Steuergruppe entwickelt auf der Grundlage der Willensbildung im Kollegium, in der Elternschaft und in der Schülerschaft Vorschläge, die den Entscheidungsgremien (Lehrerkonferenz, Schülervertretung, Schulpflegschaft, Fachschaften) zur weiteren Bearbeitung oder Abstimmung vorgelegt werden. Dazu gehört auch das Initiieren von Arbeitsgruppen und Teilkonferenzen. Die Steuergruppe begleitet diese Prozesse bis zur Beschlussreife.
3.) Die Steuergruppe sieht sich zudem als Gremium, in dem visionäre Themen gesammelt, entwickelt und in die allgemeine Diskussion gebracht werden.
4.) Wichtig ist eine enge Kommunikation und damit Koordination und Abstimmung der Aufgabenbereiche zwischen Steuergruppe, Schulleitung und Lehrerrat. Die Vertreterin bzw. der Vertreter des Lehrerrates übernimmt die Kommunikation zwischen Lehrerrat und Steuergruppe, und das Schulleitungsmitglied übernimmt die Kommunikation zwischen Schulleitung und Steuergruppe.
5.) Eine besondere Bedeutung kommt der Steuergruppe durch die paritätische Zusammensetzung zu.

Dies bedeutet konkret für die Zeit der Schuljahre 2016-17 und 2017-18:
I.) Die Steuergruppe leitet die notwenigen Maßnahmen zur Umsetzung der in der Schulkonferenz beschlossenen Schulentwicklungsprojekte aus der Zukunftswerkstatt ein und begleitet diese, d.h.
- sie regt bei Bedarf die Einrichtung von Arbeitsgruppen an.
- sie koordiniert die Zusammenarbeit der beteiligten Gruppen der Schule.
- sie unterstützt die Arbeitsgruppen organisatorisch.
- sie stellt einen Zeitplan auf, der sowohl Zwischenschritte wie auch die Sammlung von Teilergebnissen und den Abschluss der Entwicklungsphase markiert.
- sie berichtet Zwischenstände ihrer Arbeit an die Schulkonferenz sowie die Schulpflegschaft, Schülervertretung und Lehrerkonferenz.
II.) Die Steuergruppe treibt die Weiterentwicklung des Leitbildes der IGS anhand des Entwurfes der Zukunftswerkstatt bis zur Abstimmung in der Schulkonferenz voran.
III.) Die Steuergruppe organisiert die Veröffentlichung von Ergebnissen auf der Homepage, der Infowand „Zukunftswerkstatt“ sowie in weiteren Medien.
IV.) Die Steuergruppe bereitet die Umsetzung und Auswertung des Schulbarometers für das Jahr 2018 so vor, dass sowohl allgemeine Fragen als auch Rückmeldungen zu ersten Erfahrungen mit der Umsetzung von Projekten der Zukunftswerkstatt einbezogen werden.

(orientiert am Leitbild Steuergruppe von 2005 sowie der Projektsteuergruppensitzung am 16.03.16)

WN, 06.04.16