Artikel

Auf dem Weg zur inklusiven Schule

Die Integrierte Gesamtschule Bonn-Beuel

1. Gemeinsamer Unterricht seit 1985
2. Demokratische Strukturen bilden den Rahmen
3. Auf die Klassenzusammensetzung kommt es an
4. Soziales Lernen begleitet das Miteinander
5. Gemeinsames Lernen ist erfolgreich
6. Individuelle Schulbegleitung unterstützt Inklusion
7. Netzwerke gestalten die Übergänge
8. Inklusive Schule braucht inklusive Leitung
9. Gebäudeentwicklung ist notwendig
10. Fazit
11. Steckbrief der IGS Bonn-Beuel ...........................hier geht es zum Artikel [122 KB]

Erfolgsmodell mit ungewisser Zukunft

Die Journalistin Helena Kaschel besuchte die IGS Bonn- Beuel, nahm am Unterricht in einer GU- Klasse teil und führte ein Interview mit der Schulleitung durch.

Der Link:
http://www.dw.de/erfolgsmodell-mit-ungewisser-zukunft/a-16690270

Gemeinsam lernen- die Tücken der Inklusion

Stimmen verschiedener Bildungsexperten werden in diesem Artikel zusammengebracht, die vor absehbaren Schwierigkeiten auf dem Weg zur inklusiven Schule warnen.

Der Link:
http://www.dw.de/gemeinsam-lernen-die-t%C3%BCcken-der-inklusion/a-16663108

Was ich mir vorstellen kann, kann ich auch tun

Nachdem Eltern aus der Bodelschwingh-Schule, einer evangelischen Grundschule der Stadt Bonn, eine weiterführende Schule für ihre Kinder suchten, wandten sie sich bereits 1984 an unsere Schule und den damaligen Schulleiter Dr. Jürgen Wahl. Nach großen Diskussionen stimmten letztendlich alle Gremien dafür, Kinder mit verschiedenen Behinderungen aufzunehmen. Dr. Jürgen Wahl wagte den mutigen Schritt. Denn es gab keine Vorbilder und nichts woran man sich orientieren konnte.
Zwei Fragen wurden sehr kontrovers diskutiert.

- Können wir hier die Förderschüler genügend fördern?
- Können die leistungsstarken Kinder hier dann weiterhin erfolgreich lernen? ..............mehr [122 KB]

Eine Schule für alle

Um den Artikel zu lesen auf das Bild klicken

Es ist Donnerstag

Es ist Donnerstag und ich bin früh zu Hause und lese gerade etwas in der Zeitung, als meine Tochter aus der Schule kommt. Es ist 16:30h und ich denke darüber nach, dass so ein „Arbeitstag„ für eine Elfjährige doch schon eine ganz schöne Herausforderung ist. Seit 18 Monaten ist P. Schülerin an der IGS und in einer i-Klasse. Ich als Elternteil kann vermutlich noch immer nicht wirklich verstehen, was das heißt. Daher löchere ich meine Tochter gerne mit Fragen. ...........mehr [150 KB]

Mein Hauptpraktikum an der IGS Bonn-Beuel

In dieser kurzen Zusammenfassung möchte ich über meine Erfahrungen in meinem Hauptpraktikum berichten. Meine Gefühle kann ich schwer in Schriftform umsetzen, dennoch versuche ich diese etwas genauer zu schildern. Ich, Fatma Sentürk, habe an der humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln die Fächer Geographie und Deutsch im Studiengang „Lehramt für Sonderpädagogik„ mit den Förderschwerpunkten „geistige Entwicklung„ und „Lernen„ studiert ......... mehr [77 KB]