Hilfen zur Bewerbung

1. Checkliste zur Vorbereitung
Damit du dich auf den Besuch des Informationstages vorbereiten kannst, haben wir Fragen notiert, die du im Gespräch mit den Unternehmen ansprechen kannst / solltest:
□ Wie ist die inhaltliche Ausrichtung des Ausbildungsgangs? Gibt es Schwer-punkte? Besteht im Einzelfall die Möglichkeit zwischen verschiedenen Schwerpunkten zu wählen?
□ An welcher Schule findet die theoretische Phase statt?
□ Wie lange dauert der Ausbildungsgang?
□ Wie sieht die Finanzierung aus? Erhalte ich eine Vergütung oder entstehen Gebühren?
□ Wie sind die Chancen der Übernahme nach der Beendigung des Ausbildungsgangs?
□ In welchen Arbeitsgebieten könnte ich anschließend tätig werden?
□ Welche Konsequenzen würden entstehen, wenn ich nach dem Ausbildungs-gang den Arbeitgeber (z.B. in eine andere Behörde oder in ein Unternehmen) wechsele?

Mit folgenden Fragen kannst du dich selbst vorstellen und Dein Interesse am Ausbildungsgang deutlich machen:
□ Wie bin ich auf den Ausbildungsgang aufmerksam geworden?
□ Wie habe ich mich über den Ausbildungsgang informiert (z.B. Homepage der Behörde, www.berufenet.arbeitsagentur.de)? - 2 -
□ Warum bewerbe ich mich bei diesem Unternehmen, was weiß ich darüber, was spricht mich besonders an?
□ Habe ich persönliche Kontakte zu diesem Unternehmen?
□ Kenne ich jemanden, der diesen Ausbildungsgang bereits gemacht hat?
□ Welche Noten bringe ich mit?
□ Welche sozialen Fähigkeiten bringe ich mit (z.B. Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsstärke, Belastbarkeit, Verbindlichkeit)? Wie kann ich sie verdeutlichen?
□ Wo und wie lange habe ich mich schulisch oder außerschulisch engagiert?
□ Welche beruflichen Erfahrungen (Praktika oder Jobs) habe ich gemacht?
□ Welche modernen Fremdsprachenkenntnisse kann ich vorweisen?
□ Welche weiteren Kenntnisse (Führerschein, MS Office usw.) kann ich vorwei-sen?
□ War ich – und falls ja wie lange – bereits im Ausland?
□ Bin ich – etwa wegen des anschließenden Einstiegs in das Unternehmen – bundesweit mobil?

Fragen zum Bewerbungsverfahren
□ Wann ist der Bewerbungsschluss für das kommende Jahr?
□ Welche Elemente umfasst das Bewerbungsverfahren (z.B. Test im Unterneh-men, Telefoninterview, persönliches Auswahlgespräch, Assessment Center)?
□ Wie viele Plätze werden angeboten und ungefähr wie viele Bewerber bewerben sich um die angebotenen Plätze?
□ Soll bzw. darf ich mich in dem Bewerbungsschreiben auf das geführte persön-liche Gespräch beziehen (notiere dir den Namen des Gesprächspartners oder lasse dir eine Visitenkarte geben)?

Zusatzfragen Duales Studium
□ Wie ist die inhaltliche Ausrichtung des dualen Studiums? Gibt es Schwerpunkte? Besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Schwerpunkten zu wählen?
□ Wie ist das duale Studium konzipiert (Fachhochschule oder Berufsakademie, kombiniert mit dualer Berufsausbildung oder mit einem Praktikum)? Welcher Schulabschluss wird vorausgesetzt?
□ An welcher Fachhochschule, dualen Hochschule oder Berufsakademie findet die Studienphase statt? Muss ich dort eine Aufnahmeprüfung machen?
□ An welchen Orten wird das duale Studium durchgeführt?
□ Falls das Studium an verschiedenen Orten stattfindet: gibt es Unterbringungsmöglichkeiten (z.B. ein Wohnheim), beteiligt sich das Unternehmen an den Miet- und Fahrtkosten?
□ Wie lange dauert das duale Studium?
□ Wie sieht die Finanzierung aus (erhalte ich eine Vergütung? Entstehen Studiengebühren und, falls ja, beteiligt sich das Unternehmen daran? Werden die Unternehmensbeiträge als Zuschuss oder als Darlehen gewährt?)?
□ Wie sind die Chancen der Übernahme nach dem dualen Studium in das Unternehmen? Wie sind die Konditionen?
□ In welchen Arbeitsgebieten könnte ich anschließend tätig werden?
□ Finden Teile des dualen Studiums im Ausland statt bzw. besteht die Möglichkeit für eine bestimmte Zeit in das Ausland zu gehen?
□ Bietet das Unternehmen einen Master-Studiengang an oder unterstützt es die Teilnahme an einem Master-Studiengang?